Weitere Vormerkungsfälle

Gemäss der einschlägigen Normen kann über den Wortlaut von ZGB 961 Abs. 1 hinaus in folgenden Fällen eine Vorläufige Eintragung erfolgen:

Kein Vormerkungsanspruch in folgenden Fällen (umstritten)

Weiterführende Literatur

  • DEILLON-SCHEGG BETTINA, Handkommentar zum Schweizer Privatrecht, Sachenrecht, 2. Auflage, Zürich 2012, N 4 zu ZGB 961
  • SCHMID JÜRG, BSK, N 31 zu ZGB 961

Weiterführende Informationen

(unsystematische Institutsverwendung durch den Gesetzgeber)

Drucken / Weiterempfehlen: